Wir beten füreinander

"Rufe mich an in der Not...…" - Fürbitten finden nun wieder im Sonntagsgottesdienst statt.

Woche für Woche seit Beginn der Corona-Zeit haben Pfarrerin Martina Walter und ihr Mann Lothar Gebetsanliegen freitags um 12 Uhr vor Gott gebracht.

Jetzt können wir wieder Gottesdienste in der Kirche feiern - und die Fürbitten finden ihren gewohnten Platz im Sonntagsgottesdienst.