Hausgottesdienst

Miteinander verbunden beim Glockenläuten

Liebe Gemeindeglieder,

 

Wenn die Glocken am Wochenende läuten, dann können wir uns nicht wie gewohnt in unseren Kirchen versammeln. Aber wir können dennoch gemeinsam Gottesdienst feiern - Hausgottesdienst - und wissen dabei:

Andere tun dasselbe wie wir, an verschiedenen Orten zur gleichen Zeit. Wir bleiben Teil einer Gemeinschaft - das, was uns verbindet, ist größer als das, was wir sehen.

 

Samstagabend/Sonntagmorgen - Die Glocken in der Friedensgemeinde läuten:

Thomaskirche: Samstag 18 Uhr

Schloßkirche: Samstag 18 Uhr

Altstadtkirche: Sonntag 9.20 Uhr

Stadtkirche: Sonntag 9.50 Uhr

Markuskirche: Sonntag 10.50 Uhr

 

Zuhause wird es still. Wir entzünden eine Kerze und feiern Gottesdienst - miteinander verbunden.

 

Gott behüte Sie!

Ihre Pfarrer*innen und Diakon*innen der Friedensgemeinde

 

Hier kommen Sie zum Impuls zum Sonntag, den Sie während des Hausgebets lesen können.

Hier können Sie sich den Hausgottesdienst herunterladen.

 

Gerne werfen wir Ihnen ein ausgedrucktes Exemplar in den Briefkasten. Bitte melden Sie sich dafür bei uns.

Aus dem Hausgottesdienst am 22.3.20

Vorbereitung und Votum

Liebe Menschen in der Friedensgemeinde,

erzählen Sie mir von Ihren ersten Erfahrungen mit dem Hausgottesdienst.

Rufen Sie mich an oder mailen Sie mir (Kontakt).

Schicken Sie mir ein Foto von Ihrer Kerze oder dem Ort, an dem Sie den Gottesdienst gefeiert haben.

Sagen Sie, was Sie dabei erlebt haben. Welches Lied haben Sie ausgesucht?

Gerne würde ich Ihren Worten und Bildern hier auf der Homepage Platz geben.

Ihre Pfarrerin Esther Philipps

Segen